Pimcore als Schlüsselelement im digitalen Transformationsprozess für den größten Hersteller von Betonmaterialien für die Oberflächengestaltung auf dem polnischen Markt

Polbruk Logo

Polbruk S.A. ist der größte Hersteller von Pflastersteinen auf dem polnischen Markt. Die über 25-jährige Tätigkeit des Unternehmens, sein umfangreiches Projektportfolio und seine erfahrene Konstruktionsabteilung haben es zu einem Branchenführer gemacht. Das Unternehmen ist Teil des internationalen Konzerns CRH plc - einem der wichtigsten Baustoffhändler der Welt.

Wir begannen unsere Zusammenarbeit Anfang 2015. Zu dieser Zeit schloss unser Kunde ein Projekt zur Auffrischung seines Images ab, das auch ein neues Website-Design umfasste. Wir sollten uns um die technische Umsetzung der neuen Website kümmern. Ziel war es, ein Content-Management-System (CMS) einzuführen, das eine effiziente Verwaltung der Unternehmens- und Produktwebsite ermöglicht und in mehreren Sprachversionen gepflegt wird.

Unverbindliche Beratung

Patrick Budzinski

[email protected]

+48 723 395 567

Zusammenfassung des Projekts

Polbruk ist der größte Hersteller von Betonmaterialien für die Oberflächengestaltung auf dem polnischen Markt. Das Unternehmen gehört zum Konzern CRH - dem führenden Baustoffunternehmen der Welt.

Das eingeführte PIM-System ist neben dem ERP-System zum wichtigsten Ort für die Sammlung von Produktinformationen und digitalen Ressourcen geworden. Es erleichtert die Arbeit der Marketing-, Design- und F&E-Abteilungen mit einer möglichen Erweiterung auf andere Abteilungen und Geschäftspartner. Auf der Grundlage von PIM wurden ein digitaler Produktkatalog und eine neue Website erstellt, die die aktuellsten Informationen und ein wirksames Instrument für die Produktwerbung bieten.

Herausforderung

Verwaltung des wachsenden Volumens von Produktmaterialien

Der wichtigste Ort für die Speicherung von Produktinformationen im Unternehmen war das ERP-System. Es sammelt technische und vertriebliche Daten auf strukturierte Weise, die in jeder Phase des Produktlebenszyklus ergänzt werden. Mit der zunehmenden Anzahl von Produkten und digitalen Materialien wie Bildern, Videos, technischen Unterlagen, Anleitungen usw., die für ihre Werbung und ihren Verkauf verwendet werden, wuchs auch die Notwendigkeit, ein Instrument für ihre effiziente Verwaltung zu schaffen. Das Hauptziel der Marketingabteilung war es, den Zeitaufwand für die Veröffentlichung aktueller Produkt- und Werbedaten und -materialien zu verringern. Polbruk suchte nach einem Werkzeug, das den Zugang zu stets aktuellen Materialien innerhalb des Unternehmens ermöglicht und eine Quelle für diese Materialien für die neu eingerichtete Website darstellt.

Lösung

Pimcore als Schlüsselelement im Prozess der digitalen Transformation

Ein wesentlicher Teil des Prozesses war die Implementierung des Pimcore-Systems, das die Module PIM, DAM, MDM, CMS, CDM und Marketing Automation umfasst. Eine Schlüsselkomponente des neuen Systems für Polbruk ist PIM, das alle Produktmodelle [einschließlich Produktmarketingdarstellung und exakte Produktvarianten] über Attribute, ERP-Daten und Endträger abdeckt. Alle SKUs aus dem ERP-System des Kunden wurden in das PIM-System übertragen. Die Produktdaten wurden mit zusätzlichem Material wie Bildern, Videos und technischen Dokumenten angereichert, die aus vielen verschiedenen Datenquellen übertragen wurden. Auf diese Weise wurde Pimcore zur Hauptablage von Produktmaterialien, die die Marketingabteilung für die Präsentation bei den Kunden benötigt. Ein ebenso wichtiger Teil des Projekts war die Implementierung einer neuen Website, die der Corporate Identity und den Branding-Richtlinien entspricht. Die Website basiert auf dem Pimcore CMS-System, das von den Polbruk-Mitarbeitern als intuitiv und mit umfangreichen Möglichkeiten der Inhaltspräsentation geschätzt wurde.

Ergebnisse

Eine vertrauenswürdige Quelle für Produktinformationen

Durch die Einführung und den Betrieb des Pimcore-Systems erhält das Unternehmen vor allem ein umfassendes Instrument, das die aktuellsten Informationen über die angebotenen Produkte und Dienstleistungen, Medien und technischen Unterlagen liefert. Das implementierte System verkürzt die Zeit und die Kosten der Arbeit, die mit der Erstellung, Veröffentlichung und Pflege von Produktdaten verbunden ist. Die Entwicklung eines Online-Produktkatalogs hat einen positiven Einfluss auf die Marke Polbruk und die Marketingkommunikation. Das eingeführte System hat das Interesse und die positive Meinung der Mitarbeiter des Unternehmens geweckt. Auch die Aktivitäten zur Markenförderung werden durch das hohe Potenzial des neuen Systems unterstützt. Das System wird kontinuierlich weiterentwickelt, z.B. mit Marketing-Automatisierungs- und Web-to-Print-Funktionalitäten.

Jakub Kwiatkowski

Project Manager

Durch die Einführung von Pimcore erhalten sowohl die Mitarbeiter von Polbruk als auch die Kunden schneller aktuelle Produktinformationen. Wir haben die Zeit verkürzt, die das Unternehmen braucht, um den Markt mit Produktinformationen zu versorgen.

Lass uns sprechen – wir beraten Dich gerne!

Patrick Budzinski

[email protected]

+48 723 395 567

Siehe auch

Eine moderne Website für POLFERRIES

mehr
mehr zum Projekt

Redesign der Unternehmenswebsite von Sprint SA

mehr
mehr zum Projekt

Integriertes Kommunikationsmodul für die Gruppe Lotos

mehr
mehr zum Projekt

Zentrale Produktdrehscheibe für Ceramika Paradyż

mehr
mehr zum Projekt